Musikproduktion – Symbolpolitik und Verklärung der Nation

Vorlesung von Univ.-Prof. Dr. Susana Zapke und Dr. Kathrin Raminger im Rahmen des Projekts oesterreich100 des Bundeskanzleramtes anlässlich des Gedenkjahres 2018

Dauer: 16.00 – 17.30 Uh

Anhand konkreter Beispiele aus der jüngsten Grundlagenforschung wird erörtert, wie Musik und Musikbildung als essentielle Bestandteile einer „Neuen Stadt“ und eines „Neuen Menschen“ im Rahmen der Ersten Republik bewusst eingesetzt wurden.
Wien, die Welthauptstadt der Musik, positioniert sich nach 1918 neu. Welches Repertoire und mit welcher Funktion und Intention hierbei besonders gefördert wurde, bildet den Gegenstand der Vorlesung.

Termin
Do, 01.03.2018, 16:00Uhr
Veranstaltungsort
MUK, Erkersaal, Johannesgasse 4a, 1010 Wien
Eintritt frei
Teilnahme nur für Studierende der MUK!